VAUEN

VAUEN

VAUEN ist die älteste und größte deutsche Pfeifenfabrik mit Sitz in Nürnberg.
Der Name VAUEN entstand aus den Buchstaben V für „Vereinigte Pfeifenfabriken“ und N für „Nürnberg“.
Gegründet wurde das Unternehmen 1848.
Das Unternehmen führte 1934 die heute üblichen 9-mm-Aktivkohlefilter ein

VAUEN Finn 192 Pfeife - 9mm Filter - Made in Germany
BALD
145,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
VAUEN Finn 164 Pfeife - 9mm Filter - Made in Germany
BALD
145,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
VAUEN Finn 108 Pfeife - 9mm Filter - Made in Germany
BALD
145,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
VAUEN Finn 106 Pfeife - 9mm Filter - Made in Germany
BALD
145,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
VAUEN Finn 104 Pfeife - 9mm Filter - Made in Germany
BALD
145,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
VAUEN Finn 137 Pfeife - 9mm Filter - Made in Germany
BALD
TOP
145,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
VAUEN Pfeife Shine 195 Neuheit Herbst 2022 Weißpunkt
BALD
TOP
169,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
VAUEN Pfeife Shine 177 Neuheit Herbst 2022 Weißpunkt
BALD
169,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
VAUEN Pfeife Shine 168 Neuheit Herbst 2022 Weißpunkt
BALD
169,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
VAUEN Pfeife Shine 161 Neuheit Herbst 2022 Weißpunkt
BALD
169,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
VAUEN Pfeife Shine 109 Neuheit Herbst 2022 Weißpunkt
BALD
169,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
VAUEN Pfeife Shine 130 Stand up Poker Neuheit Herbst 2022 Weißpunkt
BALD
TOP
169,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
1 bis 16 (von insgesamt 217)

Die erste deutsche Pfeifenmanufaktur wurde 1848 von Karl Ellenberger und Carl August Ziener gegründet. Bis dahin waren beide Drechsler in Nürnberg. Mit ihren Tabakpfeifen aus Holz boten sie eine stabilere Alternative zu den bis dahin verbreiteten Ton-Pfeifen. Im Jahr 1866 wurde, ebenfalls in Nürnberg, die Pfeifenfabrik Gebhard Ott gegründet. Beide Manufakturen schlossen sich 1901 zu den Vereinigten Pfeifenfabriken Nürnberg (VPFN) zusammen. 1909 benannte Adolf Eckert das Unternehmen um, der heutige Name entstand: VAUEN.

Vor dem Zweiten Weltkrieg florierte das Exportgeschäft, insbesondere nach Nordamerika. Das NS-Regime verbot später aber den Export der Pfeifen. Bei den Bombenangriffen auf Nürnberg wurden die Produktionsstätten des Unternehmens zerstört. Die Fertigung ging allerdings weiter und wurde nach dem Krieg wieder aufgebaut.

Die Produkte der Firma wurden bei den Weltausstellungen mehrfach mit Goldmedaillen ausgezeichnet.